Wir sind trotz Lockdown wie gewohnt für Sie da
 
Der Bundesrat hat gester den Lockdown bekannt gegeben. Wir sind froh, dass dieser für unseren Betrieb nicht gilt und wir auch weiterhin für Sie tätig sein dürfen.
 
Da uns die Gesundheit unserer Mitarbeitenden, unserer Kunden und unserer Lieferanten sehr wichtig ist, halten wir uns streng an die Empfehlungen des Bundesamts für Gesundheit (BAG) betreffend Hygiene und soziale Distanz.
 
Auf der Baustelle, bei Ihnen zuhause oder bei Ihnen im Betrieb bleiben wir mit den entsprechenden Schutzmassnahmen gerne für Sie im Einsatz.
 
Sollten Sie im Zusammenhang mit den Schutzmassnahmen besondere Wünsche oder Fragen haben, sprechen Sie uns an. Wir helfen gerne, eine Lösung zu finden.
 
Sie erreichen uns wie folgt: Per Mail info@maeder-schadstoffsanierung.ch oder per Telefon: 034 423 40 53
 
Bleiben Sie gesund!
 
Herzliche Grüsse Ihr Team der O. Mäder Schadstoffsanierung GmbH
Stand 17.03.2020

Wir sanieren für Sie fast alles!

Wir sind für Sie da!

Obwohl Asbest seit 1990 in der Schweiz verboten ist, findet sich auch heute noch in vielen älteren Gebäuden Asbest. In Form von Fassaden- und Dachverkleidungen, Wand- und Bodenbelägen, Rohrisolationen, als Platten hinter Elektroinstallationen oder als Blumenkisten wurden Tonnen Asbest verbaut.

 

Bei Gebäude-Renovationen oder -Rückbauten müssen diese asbesthaltigen Bauteile durch SUVA annerkannte Spezialfirmen unter strengsten Sicherheitsmassnahmen saniert werden.

Die stetig wachsende Nachfrage nach Schadstoffsanierungen durch Architekten, Ingenieure, Verwaltungen, Bauherrschaften und Unternehmer hat uns bewogen, die O.Mäder Schadstoffsanierung GmbH zu gründen.

 

Als SUVA- anerkanntes Sanierungsunternehmen sind wir Ihr Ansprechpartner in der Region Emmental-Oberaargau im Bereich Schadstoffsanierungen.

 

Gerne unterstützen wir Sie bei Fragen rund um Schadstoffsanierungen, und  freuen uns, Ihnen unsere Dienstleistungen anzubieten.

 

 

Ihre O. Mäder Schadstoffsanierung GmbH